Dezember 12 2017 11:30:18
Neue Nachrichten
· [b]Rezension:[/b] ...
· [b]Promovideo Ghostt...
· [b]Kursprogramm 2017...
· [b]Jahrestermine 201...
· [b]Veranstaltungshin...
· [b]MPS Saison 2017[/...
· [b]Hörnerfest 2016[...
· [b]Pfeile fliegen la...
· [b]Mit Hammer und Ä...
· [b]Alles neu macht d...
Navigation
Mittelalter Ring
Mittelalterseite
Mittelalter, Termine & Mehr
www.burg-assum.de
www.mittelalterseite.de

Manfried`s Trelleborg
Geschichte und Berichte Wikinger
www.manfrieds-trelleborg.de

Werbe Ecke

www.dunkelklang.de
Dunkelklang - Magazin & Agentur

Nominatim
Mittelalter Webring

www.mm2net.de
Markus Müller - Mittelalter Fotos

www.hansemeister.com
Michael Meister - Mittelalter Fotos

trainingsschwerter.com
Trainingsschwerter

fahrendehaendler.de
Vehi Mercatus

www.fantasyschmuck.at
Fantasyschmuck

Artikel Navigation
Artikel Übersicht » Musik » Ghosttown Company
Ghosttown Company
Ghosttown Company – FolkRock



Kaum mehr als anderthalb Jahre sind vergangen, seit der Schlagzeuger Steffen und der Sänger, Gitarrist und Songwriter Christian die „Ghosttown Company“ gegründet haben. Die CD mit dem schlichten Titel „FolkRock“ ist das Resultat ihres steten Strebens nach einem neuen, vielfältigen Folkrock, um die Musikszene zu bereichern. Die enorm kreative Band um Steffen und Christian hat es geschafft, moderne Einflüsse des Rocks und Americana mit traditionellen Einflüssen aus irisch-keltischer Musik zu verschmelzen. Die Band macht kein Geheimnis aus ihrer Zuneigung zur grünen Insel Irland. Neben E- und Akustikgitarre, Bass und Schlagzeug, sind die Songs mit Flöten, Saxophon, Mandoline und Akkordeon instrumentiert. Diese vielfältige Instrumentierung zeigt, wie vielseitig die Band in ihrem Schaffen ist. Mit ihrem Crossover zwischen modernem Folkpunk und traditionellem Liedgut erobert sich die Ghosttown Company einen Platz zwischen den Stilen und ist damit ein echter Geheimtipp für alle Fans des Folks. Auf dem Erstlingswerk „FolkRock“ finden sich ganze zwölf Songs mit einer Spieldauer von etwas mehr als 48 Minuten.


Titelliste

01. Shooting Star
02. Far Away
03. Whiskey In The Jar
04. Plastic World
05. Clowns In A Game
06. Greenlands
07. Going Down
08. Black Velvet Band
09. Hell You Know
10. Island Of The Green
11. Spanish Lady
12. A Lost One’s Ballad

Kaufen unter:
Link zum Shop

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Beschreibung

Ghosttown Company spielt Folkrock mit Einflüssen aus traditionellen keltischen Stücken und Americana. Klassische Instrumente des Folks, wie etwa Flöte und Mandoline, ergeben zusammen mit E-Gitarre, Akustikgitarre, Schlagzeug und Bass den charakteristischen Sound von Ghosttown Company. Die Band spielt Klassiker ebenso wie Eigenkompositionen, fernab von Cover-Mainstream und Radiopop. Eine energetische Liveshow animiert zum Mitsingen und weckt Erinnerungen an die immergrüne Insel, die musikalische Heimat der Band – Irland.

Besetzung:

Christian: Akustikgitarre, Gesang, Mundharmonika, Mandoline
Felix: E-Gitarre, Mandoline, Banjo, Trompete, Flügelhorn, voc.
Jürgen: Bass, Gitarre, voc.
Pascal: Querflöte, Piccoloflöte, Saxophon
Steffen: Schlagzeug, Percussion
Edwin: Akkordeon, Mundharmonika, voc.

Link zur Bandhomepage

Link zur Facebookseite der Band
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Kommentare
#1 | tm_niehus , September 03 2017 16:19:04
Promovideo Ghosttown Company Island of the green - ode to Ireland New CD July 14th

YouTube Video
#2 | tm_niehus , September 03 2017 16:21:29
Rezension:

Mit dem Debüt-Album “FolkRock“ der “Ghosttown Company“ bekommt man bei den ersten Sounds das, was man sich darunter vorstellt: eine gute Mischung aus Rock, Folk, Punk und irisch-keltischen Einflüssen. Manch Stück erinnert an “London calling“ von “The Clash“, beim nächsten bekommt man Lust, in der Folge “Runrig“ zu hören. Die Interpretationen der Klassiker “Whiskey in the jar“ und “Black velvet band“ sind gelungen und zur Abwechslung mal wieder Versionen, die man gerne hört.
Einzig die Flöte wirkt stellenweise etwas fehl am Platz, aber das ist reine Geschmackssache.

Fazit:
Guter, sehr abwechslungsreicher Folk-Rock der Lust auf mehr macht

[SN] 03.09.2017
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
Foren Themen
Neueste Themen
· Marie`s Wedding - Bo...
· Saeldes Sanc- Thank ...
· Strings & Spoons- A ...
· BEOWULF – die komp...
· Nachtgeschei Konzerte
Heißeste Themen
Keine Themen erstellt
Pressemeldungen
· Maidenwerk PurPur
· Das fette Ö 2017
· Ghosttown Company
· FlintHandWerk
· Tir Nan Og - neues A...
Neue Nachrichten
Lesenswert
Reise durch das Selbst - Lebenshilfe

Silvia Miller - Reise durch das Selbst

Silvia Miller - Reise durch das Selbst
www.reise-durch-das-selbst.de

Veranstaltungen
<< Dezember 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Keine Ereignisse.

Buchmarkt
Bücherpartner
LIBRI Buchshop
Weblinks


www.kutenholz-live.de


Mittelalter Bücher & mehr



Mitgliederseiten
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
36,367,960 eindeutige Besuche