Oktober 19 2018 21:31:25
Neue Nachrichten
· [b]Alamannenmuseum E...
· [b]Rezension:[/b] ...
· [b]Tirnanog - Shaun ...
· [b]Rezension:[/b] ...
· [b]Folgende Bands si...
· [b]MPS Saison 2018[/...
· [b]Rezension:[/b] ...
· [b]Promovideo Ghostt...
· [b]Pfeile fliegen la...
· [b]Mit Hammer und Ä...
Navigation
Mittelalter Ring
Mittelalterseite
Mittelalter, Termine & Mehr
www.burg-assum.de
www.mittelalterseite.de

Manfried`s Trelleborg
Geschichte und Berichte Wikinger
www.manfrieds-trelleborg.de

Werbe Ecke

www.dunkelklang.de
Dunkelklang - Magazin & Agentur

www.mm2net.de
Markus Müller - Mittelalter Fotos

www.hansemeister.com
Michael Meister - Mittelalter Fotos

trainingsschwerter.com
Trainingsschwerter

fahrendehaendler.de
Vehi Mercatus

www.fantasyschmuck.at
Fantasyschmuck

Aus dem Dunkel des Archivs ans Licht
PressemeldungenAus dem Dunkel des Archivs ans Licht

Eine mittelalterliche Prachthandschrift erlebt nach acht Jahrhunderten eine Neuauflage als Faksimile. Digitaltechnik ist dafür hilfreich, handwerkliches Geschick unerlässlich.

Das Buch, das im Sitzungszimmer des Luzerner Quaternio-Verlags auf dem Tisch liegt, fällt schon auf, bevor man es aufschlägt. Der dreidimensionale Einband ist ein Kunstwerk für sich: In der Mitte thront eine vergoldete Christusfigur, den Rand zieren Halbedelsteine und Schmuckelemente aus Silber und Glas in kunstvoller Verarbeitung. Im Innern sind auf 77 Blättern Handschriftentexte zu sehen mit prachtvollen Initialen und Illustrationen, die reichlich mit Gold dekoriert sind.

Der Prachtband ist das sogenannte Speyerer Evangelistar, das um 1220 für den Dom von Speyer entstanden ist. Ein Evangelistar umfasst aus der Bibel nur diejenigen Texte, die im Laufe des Kirchenjahres während der Gottesdienste vorgelesen wurden – als Evangeliar dagegen bezeichnen die Fachleute eine vollständige Sammlung der Evangelientexte. Ein Evangelistar spielte in der Liturgie eine wichtige Rolle, es wurde den Gläubigen präsentiert, feierlich durch die Kirche getragen, und es wurde nicht in der Bibliothek, sondern im Kirchenschatz aufbewahrt. Die Verehrung, die das Buch in Speyer genoss, zeigt sich daran, dass die Knie der Christusfigur abgenutzt erscheinen – zu oft wurden sie von Priestern oder Gläubigen im Laufe der Jahrhunderte geküsst.

Kunstgerechte Beleuchtung

Heute liegt die Handschrift aus Speyer in der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe. Dahin ist sie auf Umwegen gelangt, nachdem sie 1792 vor den bilderstürmenden französischen Revolutionstruppen gerettet werden musste. Gezeigt oder gar geküsst wird das Buch nicht mehr. Nicht einmal aufgeschlagen werden darf es, denn die Bindung ist beschädigt. Wenn es selten einmal ausgestellt wird, dann nur in geschlossenem Zustand. Gewöhnlich liegt es gut verwahrt in seinem lichtgeschützten und klimatisierten Depot. Für die Fachleute, die über mittelalterliche Handschriften arbeiten, sind Quellen dieser Art nicht zugänglich, die Originale sind zu fragil und zu wertvoll.

Nachdem Wissenschaftler, aber auch private Sammler immer wieder danach gefragt hatten, wurde von dem Speyerer Evangelistar nun ein Faksimile angefertigt. Ein solches Unternehmen ist sehr komplex und aufwendig, was sich auch im Verkaufspreis von 27'800 Franken pro Exemplar niederschlägt. Der erste Schritt waren die Aufnahmen der Seiten. «Die Originale kommen nicht zu uns, wir müssen zu ihnen gehen, manchmal bis Amerika, in diesem Fall bloss bis Karlsruhe», sagt Gunter Tampe, Herstellungsleiter beim Quaternio-Verlag Luzern. Mit einer Spezialkamera werden hochaufgelöste digitale Bilder jeder Seite gemacht. Damit die Farben richtig erfasst werden, muss die Beleuchtung exakt definierte Werte einhalten, weil das Buch nicht bewegt werden soll, liegt es auf einem verstellbaren Tisch, jede Seite bekommt so die gleiche Aufnahmedistanz. Damit die Seiten völlig flach liegen, werden sie mit einem ganz geringen Unterdruck fixiert, eine Art Staubsauger ergänzt zu diesem Zweck die Hightech-Aufnahmeausrüstung.

Zum Bericht:
www.tagesanzeiger.ch - wissen
Foren Themen
Neueste Themen
· „Autumn’s Crown...
· Coppelius – Steamp...
· „Hugin & Munin“ ...
· Omnia - Reflexions
· Tanztermine 2018 - S...
Heißeste Themen
Keine Themen erstellt
Pressemeldungen
· Kölner Fest für Al...
· Tir Nan Og - From th...
· Paulines Choice - A ...
· Maidenwerk PurPur
· Ghosttown Company
Neue Nachrichten
Lesenswert
Reise durch das Selbst - Lebenshilfe

Silvia Miller - Reise durch das Selbst

Silvia Miller - Reise durch das Selbst
www.reise-durch-das-selbst.de

Veranstaltungen
<< März 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Keine Ereignisse.

Buchmarkt
Bücherpartner
LIBRI Buchshop
Weblinks


www.kutenholz-live.de


Mittelalter Bücher & mehr



Mitgliederseiten
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
49,998,083 eindeutige Besuche