August 20 2018 09:19:10
Neue Nachrichten
· [b]Alamannenmuseum E...
· [b]Rezension:[/b] ...
· [b]Tirnanog - Shaun ...
· [b]Rezension:[/b] ...
· [b]Folgende Bands si...
· [b]MPS Saison 2018[/...
· [b]Rezension:[/b] ...
· [b]Promovideo Ghostt...
· [b]Pfeile fliegen la...
· [b]Mit Hammer und Ä...
Navigation
Mittelalter Ring
Mittelalterseite
Mittelalter, Termine & Mehr
www.burg-assum.de
www.mittelalterseite.de

Manfried`s Trelleborg
Geschichte und Berichte Wikinger
www.manfrieds-trelleborg.de

Werbe Ecke

www.dunkelklang.de
Dunkelklang - Magazin & Agentur

www.mm2net.de
Markus Müller - Mittelalter Fotos

www.hansemeister.com
Michael Meister - Mittelalter Fotos

trainingsschwerter.com
Trainingsschwerter

fahrendehaendler.de
Vehi Mercatus

www.fantasyschmuck.at
Fantasyschmuck

Der Sündenbock Varus war ein großer Diener
PressemeldungenDer Sündenbock Varus war ein großer Diener

Für die Niederlage der Römer gegen die Germanen vor 2000 Jahren übernahm er allein die Verantwortung. Doch das negative Historikerbild des Feldherrn Publius Quinctilius Varus ist unberechtigt. Denn eigentlich war er der Richtige für den Job, den Germanen Zivilisation beizubringen.

"Vae victis - Wehe den Besiegten", diese Lehre hatte ein ungehobelter Gallierhäuptling einst den Römern auf ihrem Weg zur Weltherrschaft mitgegeben, und sie haben sie beherzigt. Nicht nur gegenüber Unterworfenen, die sich den Wohltaten der römischen Zivilisation zu entziehen suchten. Sondern auch gegenüber den eigenen Leuten. Siege, Triumphe feierten die Kaiser im eigenen Namen, für die Niederlagen mussten ihre Feldherren aufkommen.

So ist denn auch die vernichtende Niederlage des Publius Quinctilius Varus im Jahre 9 n. Chr. im Teutoburger Wald als "Clades Variana", als Varuskatastrophe, in die römischen Geschichtsbücher eingegangen. Als einen unverständigen Despoten, der sich einbildete, "die Menschen dort hätten außer der Stimme und den Gliedern nichts Menschenähnliches an sich", stellt ihn denn auch der Zeitgenosse Velleius Paterculus vor: ein Mann, "unbeweglich an Körper und Geist", der "mehr Mut zum Sterben als zum Kämpfen" hatte. Und sein oberster Kriegsherr, der greise Kaiser Augustus, schlug seinen Kopf gegen die Wand und deklamierte: "Varus, Varus, gib mir meine Legionen zurück!"

Generationen von Lateinschülern haben die Anklage bis in die Gegenwart weitergetragen. Als wohlbeleibten, phlegmatischen Herrn, "der sich weder geistig noch körperlich gern anstrengte", stellten ihn denn auch lange moderne Historiker dar.

Doch das wachsende Interesse, das die Varusschlacht zu ihrer 2000-Jahr-Feier befördert, setzt auch eine Revision des historischen Varus-Bildes in Gang, das radikal mit der Tradition vom militärischen Stümper und verknöcherten Bürokraten bricht.

In der Ausstellung "Imperium", die am 15. Mai in Haltern im Rahmen des Varusschlachtjahres eröffnet wird, erscheint der Feldherr nun als ein hervorragender Organisator und Verwaltungsspezialist, der als Krönung einer steilen Karriere in Germanien die Grundlagen des römischen Provinzialregimes einführen sollte.

Nicht als Feldherrn hatte man ihn in den Norden geschickt, sondern als Zivilisationsbringer. Für sein Scheitern trägt also nicht zuletzt der Mann die Verantwortung, der Varus zu diesem Zweck entsandte: der Kaiser Augustus.

Schon der Rang des Varus zeigt, welche Bedeutung seinem Auftrag zukam. Durch zwei Ehen mit Familienangehörigen hatte der Kaiser ihn in den engsten Kreis der Herrschaft eingebunden. Er durfte als Vertrauter des Augustus gelten und hatte bereits die höchsten (und brisantesten) Kommandos des Reiches innegehabt.

Den ganzen Artikel lesen: www.welt.de - kultur
Foren Themen
Neueste Themen
· Coppelius – Steamp...
· „Hugin & Munin“ ...
· Omnia - Reflexions
· Tanztermine 2018 - S...
· Marie`s Wedding - Bo...
Heißeste Themen
Keine Themen erstellt
Pressemeldungen
· Kölner Fest für Al...
· Tir Nan Og - From th...
· Paulines Choice - A ...
· Maidenwerk PurPur
· Ghosttown Company
Neue Nachrichten
Lesenswert
Reise durch das Selbst - Lebenshilfe

Silvia Miller - Reise durch das Selbst

Silvia Miller - Reise durch das Selbst
www.reise-durch-das-selbst.de

Veranstaltungen
<< März 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Keine Ereignisse.

Buchmarkt
Bücherpartner
LIBRI Buchshop
Weblinks


www.kutenholz-live.de


Mittelalter Bücher & mehr



Mitgliederseiten
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
47,207,002 eindeutige Besuche