Februar 19 2018 10:27:34
Neue Nachrichten
· [b]Alamannenmuseum E...
· [b]Rezension:[/b] ...
· [b]Tirnanog - Shaun ...
· [b]Rezension:[/b] ...
· [b]Folgende Bands si...
· [b]MPS Saison 2018[/...
· [b]Rezension:[/b] ...
· [b]Promovideo Ghostt...
· [b]Pfeile fliegen la...
· [b]Mit Hammer und Ä...
Navigation
Mittelalter Ring
Mittelalterseite
Mittelalter, Termine & Mehr
www.burg-assum.de
www.mittelalterseite.de

Manfried`s Trelleborg
Geschichte und Berichte Wikinger
www.manfrieds-trelleborg.de

Werbe Ecke

www.dunkelklang.de
Dunkelklang - Magazin & Agentur

Nominatim
Mittelalter Webring

www.mm2net.de
Markus Müller - Mittelalter Fotos

www.hansemeister.com
Michael Meister - Mittelalter Fotos

trainingsschwerter.com
Trainingsschwerter

fahrendehaendler.de
Vehi Mercatus

www.fantasyschmuck.at
Fantasyschmuck

Praeco - Autorenwebseiten
Mittelaltermagazin - Praeco Medii Aevi
2011 Webzeitung  Webmagazin  Mittelaltermagazin für Freunde des Mittelalters Autorenwebseiten


Autorenwebseiten

Iny Lorentz

 

Webseite
www.iny-lorentz.de/

Bücher
www.iny-lorentz.de/inylorentz/die-buecher/

Verlag
www.droemer-knaur.de/historische-romane

Die Autoren

Name: Iny und Elmar Lorentz

Wohnort:
Deutschland/Bayern/München

Hinter dem Namen Iny Lorentz verbirgt sich in Wirklichkeit ein Autorenehepaar, das sich an dieser Stelle kurz vorstellen möchte.

Elmar, Iny Lorentz' Ehemann und Co-Autor, stammt aus Bayern und wuchs in einem kleinen Bauerndorf mit fünf Höfen auf. Sein Interesse für Literatur wurde von seiner Religionslehrerin schon früh erkannt und nach Kräften gefördert. Ebenso wie seine spätere Ehefrau begann er bereits als Schüler zu schreiben.
Nach einer durch die Umstände bedingten beruflichen Umorientierung, die ihn im Lauf der Jahre in verschiedene Firmen führte, kam er 1981 nach München und erhielt dort eine Stelle im selben Versicherungskonzern wie Iny, die er bereits seit mehreren Jahren kannte und ein Jahr später heiratete.
Schon früh entwickelte sich eine enge Zusammenarbeit mit seiner Ehefrau, die sich später auf alle weiteren Projekte auswirkte.

Iny Lorentz wurde 1949 in Köln geboren und besuchte dort die Volksschule. Nach dem Schulabgang arbeitete sie in verschiedenen Berufen, bevor sie das Abitur auf dem Abendgymnasium nachholte. Das darauf folgende Medizinstudium musste sie mangels finanzieller Reserven nach drei Semestern an den Nagel hängen und sich beruflich neu orientieren. Zunächst arbeitete sie als EDV-Operator und besuchte nebenbei eine zweijährige Samstagsschule, die sie als Organisationsprogrammiererin abschloss. 1980 zog Iny Lorentz nach München und arbeitet seitdem in einer großen Versicherung als EDV-Spezialistin.
Schon früh begann sie zu schreiben, zunächst nur für sich, doch dann bot sich ihr die Gelegenheit Kurzgeschichten in Zeitschriften und Anthologien zu veröffentlichen. Ein gemeinsam mit ihrem Ehemann Elmar verfasstes Kinderbuch sowie mehrere Bücher zu Fernsehserien markierten den weiteren Weg als Autorin, bis schließlich 2003 mit "Die Kastratin" der erste historische Roman erschien. Es folgten im Jahr 2004 "Die Goldhändlerin" und „Die Wanderhure“, die sie schlagartig berühmt machten, sowie 2005 "Die Kastellanin" - der Fortsetzungsband der "Die Wanderhure" - und "Die Tatarin" und im Jahr 2006 „Das Vermächtnis der Wanderhure“.

Titel: Aprilgewitter - Dezembersturm - Juliregen - Die Ketzerbraut - Die Rose von Asturien - Die Tochter der Wanderhure - Die Wanderhure - Das Vermächtnis der Wanderhure - Die Kastellanin - Töchter der Sünde - Die Tatarin - Die Goldhändlerin - Die Kastratin - Die Feuerbraut - Die Löwin - Die Pilgerin -


Holger Weinbach - der Autor der Eiswolfsaga

Ein Portrait von Manfred Lohmann

Holger Weinbach

Website:
www.holger-weinbach.de

Bücher:
www.die-eiswolf-saga.de

Verlag:
ACABUSVerlag

Holger Weinbach wurde 1971 im baden-württembergischen Buchen geboren. Nach seinem Abitur 1990 am Technischen Gymnasium in Mosbach und der üblichen Bundeswehrzeit begann er 1991 seine Ausbildung als Architekt, die er mit dem Architekturstudium in Karlsruhe erfolgreich abschloss.
Mit Frau und zwei Kindern lebt und arbeitet er heute in seiner Wahlheimat Freiburg.
Seit vielen Jahren bewegt Holger Weinbach sich privat in der Mittelalterszene. Für seine historischen Romane recherchiert er nicht nur mittels einschlägiger Fachliteratur, sondern mit Vorliebe an Originalschauplätzen sowohl in Deutschland als auch in Skandinavien

Erst spät begann Holger Weinbach als Schriftsteller zu arbeiten. Im Jahr 2004 gewann er mit seiner Kurzgeschichte "Im Winter" den 2. Preis in einem Wettbewerb des Herbert-Utz-Verlages. Diese Geschichte wurde in der Anthologie "Dazwischen" veröffentlicht.
Um seiner Leidenschaft, dem Schreiben, mehr Zeit widmen zu können, hat er sich 2009 als Autor und Architekt selbstständig gemacht.
Sein erster großer Erfolg als Schriftsteller war "Brudermord", der erste Band seiner "Eiswolfsaga", den er 2009 veröffentlichte. Dieser Band ist inzwischen in 3. Auflage im ACABUS-Verlag erschienen.
Der zweite Band aus dieser Reihe, "Irrwege", erschien 2010 ebenfalls im ACABUS-Verlag. Auch dieser zweite Band ist sehr erfolgreich und findet eine große Leserschaft. Inzwischen schreibt Holger Weinbach an dem dritten Band der Saga.
Ebenfalls im Jahre 210 erschien sein Buch "Das Praxisbuch zum Seelenhaus" im ViaNova-Verlag. Dieses Buch schrieb er als Co-Autor zusammen mit Dr. Peter Reiter.



Sabine Ebert

Sabine Ebert

Webseite
www.sabine-ebert.de

Bücher
http://www.sabine-ebert.de/buecher.html

Verlag
www.droemer-knaur.de/historische-romane

 

Sabine Ebert wurde in Aschersleben geboren, ist in Berlin aufgewachsen und hat in Rostock Sprach- und Lateinamerikawissenschaften studiert. In ihrer Wahlheimat Freiberg arbeitete sie als Journalistin für Presse, Funk und Fernsehen. Sie schrieb einige Sachbücher zur Freiberger Regionalgeschichte, doch berühmt wurde sie mit ihren historischen Romanen, die alle zu Bestsellern wurden.

Titel: Blut und Silber - Der Traum der Hebamme - Der Fluch der Hebamme - Die Entscheidung der Hebamme - Die Spur der Hebamme - Das Geheimnis der Hebamme


Tanja Kinkel

Tanja Kinkel

Webseite
www.tanja-kinkel.de

Bücher
www.tanja-kinkel.de/index_mb.html

Verlag
www.droemer-knaur.de/historische-romane

 

 

Tanja Kinkel, geboren 1969 in Bamberg, gewann bereits mit 18 Jahren ihre ersten Literaturpreise. Sie studierte in München Germanistik, Theater- und Kommunikationswissenschaft und promovierte über Aspekte von Feuchtwangers Auseinandersetzung mit dem Thema Macht. 1992 gründete sie die Kinderhilfsorganisation "Brot und Bücher e.V", um sich so aktiv für eine humanere Welt einzusetzen (mehr Informationen: www.brotundbuecher.de). Tanja Kinkels Romane wurden in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt; sie spannen den Bogen von der Gründung Roms bis zum Amerika des 21. Jahrhunderts.

Zu ihren bekanntesten Werken gehören "Die Löwin von Aquitanien" (1991), "Die Puppenspieler" (1993), "Mondlaub" (1995), "Die Schatten von La Rochelle" (1996), "Die Söhne der Wölfin" (2000), "Götterdämmerung" (2003), „Venuswurf“ (2006), „Säulen der Ewigkeit“ (2008) und "Im Schatten der Königin" (2010).


   

Erscheinungsweise: Zweimonatlich Vervielfältigung nur mit Genehmigung Impressum

Foren Themen
Neueste Themen
· Tanztermine 2018 - S...
· Marie`s Wedding - Bo...
· Saeldes Sanc- Thank ...
· Strings & Spoons- A ...
· BEOWULF – die komp...
Heißeste Themen
Keine Themen erstellt
Pressemeldungen
· Kölner Fest für Al...
· Tir Nan Og - From th...
· Paulines Choice - A ...
· Maidenwerk PurPur
· Ghosttown Company
Neue Nachrichten
Lesenswert
Reise durch das Selbst - Lebenshilfe

Silvia Miller - Reise durch das Selbst

Silvia Miller - Reise durch das Selbst
www.reise-durch-das-selbst.de

Veranstaltungen
<< Februar 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

Keine Ereignisse.

Buchmarkt
Bücherpartner
LIBRI Buchshop
Weblinks


www.kutenholz-live.de


Mittelalter Bücher & mehr



Mitgliederseiten
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
39,539,837 eindeutige Besuche