Februar 23 2018 19:30:21
Neue Nachrichten
· [b]Alamannenmuseum E...
· [b]Rezension:[/b] ...
· [b]Tirnanog - Shaun ...
· [b]Rezension:[/b] ...
· [b]Folgende Bands si...
· [b]MPS Saison 2018[/...
· [b]Rezension:[/b] ...
· [b]Promovideo Ghostt...
· [b]Pfeile fliegen la...
· [b]Mit Hammer und Ä...
Navigation
Mittelalter Ring
Mittelalterseite
Mittelalter, Termine & Mehr
www.burg-assum.de
www.mittelalterseite.de

Manfried`s Trelleborg
Geschichte und Berichte Wikinger
www.manfrieds-trelleborg.de

Werbe Ecke

www.dunkelklang.de
Dunkelklang - Magazin & Agentur

Nominatim
Mittelalter Webring

www.mm2net.de
Markus Müller - Mittelalter Fotos

www.hansemeister.com
Michael Meister - Mittelalter Fotos

trainingsschwerter.com
Trainingsschwerter

fahrendehaendler.de
Vehi Mercatus

www.fantasyschmuck.at
Fantasyschmuck

Die Pilgerin - ZDF 2014
   

Die Pilgerin

Historischer Abenteuerfilm in zwei Teilen
nach dem gleichnamigen Roman von Iny Lorentz im
ZDF & ZDFneo

ZDF

Sendetermine
Sonntag, 5.Januar 2014, 20.15 Uhr
Montag, 6. Januar 2014, 20.15 Uhr

ZDFneo: Samstag, 11. Januar, 20.15 Uhr und 21.45 Uhr

Die Pilgerin
Buch Don Schubert, Khyana el Bitar, Sebastian Orlac, Marc O. Seng nach dem gleichnamigen Roman von Iny Lorentz
Inhalt
14. Jahrhundert, Freie Reichsstadt Tremmlingen. Eine junge Frau begehrt auf gegen ihren Bruder und macht sich, verkleidet als Mann, auf den gefährlichen Weg nach Santiago de Compostela. Den zahlreichen Gefahren auf der weiten, riskanten Reise nach Spanien trotzend, versucht sie den letzten Willen ihres Vaters zu erfüllen.
   

Eine große Reise
Statement von Produzent Benjamin Benedict, UFA FICTION


Der Zweiteiler "Die Pilgerin" führt uns in eine ferne Zeit. In eineWelt, die verborgen und lange vergangen ist. In der Tiefe des Mittelalters erzählt er von großen Kämpfen, großen Zielen und
einer großen Reise. Tilla, die titelgebende Figur der "Pilgerin", macht sich auf nach Santiago de Compostela, um dem letzten Wunsch ihres Vaters zu entsprechen und tritt gegen gewaltige Hindernisse an, um alleine als junge Frau diesen gefährlichen Weg gehen zu können.
Die Reise der Pilgerin und ihrer Gefährten wird zu einem Abenteuer und der Film dadurch auch in seinen zentralen Momenten zu einem historischen Abenteuerfilm. Dies ist ein besonderes, in Deutschland selten erprobtes Genre und zugleich eines, welches viele erzählerische und produktionelle Aufgaben und Herausforderungen mit sich bringt.


Es war eine große Herausforderung, von der fernen Welt des Mittelalters visuell modern und eindrücklich zu erzählen. Dafür braucht es eine besondere Mannschaft, und wir sind sehr froh, mit Regisseur Philipp Kadelbach und "seinem" Team David Slama (Kamera), Thomas Stammer (Ausstattung), Wiebke Kratz (Kostüme) und Gerhard Zeiss (Maske) herausragende Kreative zu
haben. Damit ist hinter der Kamera dasselbe Team an Bord wie bei "Unsere Mütter, unsere Väter", und auch wenn die Projekte sich in erzählerischer Ausrichtung und im Ansatz grundsätzlich unterscheiden, so ist doch der Anspruch der Umsetzung ähnlich groß.
Vor der Kamera findet ein großartiges Ensemble zusammen, mit Josefine Preuß als Titelheldin Tilla und neben ihr Jacob Matschenz, Dietmar Bär, Volker Bruch, Stipe Erceg, Friedrich von
Thun, Ernst Stötzner und vielen anderen mehr. Im Kern der Geschichte geht es um Fragen, die zeitlos sind und denen sich jeder im Laufe seines Lebens in der einen oder anderen Form zu stellen hat: Wie weit gehe ich, im wörtlichen und übertragenen Sinne, um meine Ziele zu erreichen? Wie viel setze ich ein für die Dinge, an die ich glaube? Will ich mein Leben verändern und wie viel gebe ich im Guten und Schlechten dafür auf?


Diese Fragen bestimmen alle zentralen Figuren der "Pilgerin". Die Antworten finden sich in einem extremen Spektrum von Lebensweisen und Haltungen und führen die Figuren in unterschiedlichste Richtungen: zur Rettung wie auch zu innerem oder äußerem Untergang.
Die Pilgerschaft wird dabei auch zu einer Metapher für den Lebensweg, den wir alle gehen und die Frage, wie weit man diesen Weg bestimmen kann oder bestimmen muss. So kreist diese Abenteuergeschichte bei aller Unterhaltung, allen dramatischen Wendungen und Überraschungen am Ende um eine philosophische Frage: Wie soll ich mein Leben führen?

 
Kommentare
#1 | tm_niehus , Dezember 31 2013 14:56:42
Offizieller Trailer
Die Pilgerin

http://www.mittel...railer.mp4
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Foren Themen
Neueste Themen
· Tanztermine 2018 - S...
· Marie`s Wedding - Bo...
· Saeldes Sanc- Thank ...
· Strings & Spoons- A ...
· BEOWULF – die komp...
Heißeste Themen
Keine Themen erstellt
Pressemeldungen
· Kölner Fest für Al...
· Tir Nan Og - From th...
· Paulines Choice - A ...
· Maidenwerk PurPur
· Ghosttown Company
Neue Nachrichten
Lesenswert
Reise durch das Selbst - Lebenshilfe

Silvia Miller - Reise durch das Selbst

Silvia Miller - Reise durch das Selbst
www.reise-durch-das-selbst.de

Veranstaltungen
<< Februar 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

Keine Ereignisse.

Buchmarkt
Bücherpartner
LIBRI Buchshop
Weblinks


www.kutenholz-live.de


Mittelalter Bücher & mehr



Mitgliederseiten
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
39,721,745 eindeutige Besuche